Benchmarks des MacBook Pro 13 Zoll Retina erneut aufgetaucht

Es ist nun etwa einen Monat her, dass uns ein interessanter Fund in der Geekbench Ergebnis-Datenbank gelungen ist. Es handelte sich um den Eintrag eines „MacBookPro10,2“, was darauf hindeutet, dass eine 13 Zoll Version des Retina MacBook Pro in Arbeit ist, wie es vorher schon vermutet worden war. Als möglicher Vorstellungstermin wird Oktober genannt. Im Unterschied zu der neu entdeckten Identifizierung trägt die 15 Zoll Version des Retine MacBook Pro die „MacBookPro10,1“ Identifizierung, während die nicht-retina Versionen des MacBook Pro die Bezeichnung „MacBookPro9,x“ tragen.

Die Geekbench Daten sind bekannt dafür, besonders leicht durch Hackintosh-Enthusiasten gefälscht werden zu können. Nach eingehender Untersuchung der Daten zum „MacBookPro10,2“ gehen wir jedoch davon aus, dass die Daten echt sind. Zudem ist kürzlich ein weiterer Eintrag zum MacBookPro10,2 aufgetaucht, der dem vorherigen Eintrag zwar enorm ähnelt, jedoch auch einige signifikanten Unterschiede bereithält, die darauf hindeuten, dass es sich auch hierbei um einen rechtmäßigen Eintrag handelt.

Das neu aufgetauchte Gerät weist eine große technische Ähnlichkeit mit vorherig entdeckten Gerät auf. So kommt in beiden Modellen ein 2,9 GHz Core i7-3520M zum Einsatz und auch die Motherboard Identifizierung scheint diejenige zu sein, die schon bei dem bisherigen MacBook Pro zum Einsatz kam. Aus den ähnlichen Spezifikationen ergibt sich zwangsläufig ein sehr ähnlicher Beekbench Wert der Geräte von etwa 7800 Punkten.

macbookpro102

Dennoch gibt es einige Unterschiede. Insbesondere ist das neue Gerät eine Kundengerät 12A2066 des nicht veröffentlichten OS X 10.8.1. Apple wollte OS X 10.8.1. zwar an die Entwickler ausgeben, hat dies aber noch nicht getan. Außerdem wird die vierzahlige Herstellungsnummer von Apple oft für seine Testmaschinen verwendet, aber etwa auch für das 15 Zoll MacBook Pro Model der Version OS X 10.7.4.

Außerdem handelt es sich bei dem neuen Eintrag um ein 8 GB RAM Modell, ebenso wie die entsprechenden Nicht-Retina Modelle, während das Gerät des älteren Eintrags lediglich 4 GB RAM aufwies. Auch der Code des Datenupdates ist unterschiedlich: Der neue Eintrag stammt vom 18. Juli 2012, der ältere vom 11. Juni 2012.

Schon in der Vergangenheit haben Geekbench Ergebnisse das Erscheinen von Mac Modellen vorhergesagt, so etwa mitte Mai bei dem MacBookPro9,1, welches sich als die 15 Zoll Ausgabe des MacBook Pro ohne Retina Display herausstellte. Zudem scheint ein aufgetauchter iMac13,2 Eintrag ebenfalls legitimiert zu sein, allerdings hat Apple bisher noch keine neuen iMacs vorgestellt.

Weitere Artikel

Dieser Beitrag wurde amMontag, August 13th, 2012 um 11:30 veröffentlicht in der Kategorie Mac Book Pro. Verfolgen: RSS 2.0 . Kommentieren, oder Trackback .

Über den Autor: Andromeda X

Als Quereinsteiger befasse ich mich nach langer Zeit auch mit der Mac-Welt, die viel mehr als eine erfreuliche Alternative ist. Als Autor möchte ich viele Informationen und hilfreiche Guides, News und Testberichte bereitstellen.

Jetzt kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgendes Verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>