iOS 6.1.2 Jailbreak mit Evad3rs möglich

Apples mobiles Betriebssystem kommt in der Version 6.1 mit einigen Erneuerungen, welche von den Usern auch dankend angenommen wurden. Die Freude wurde jedoch von Einwahlproblemen in diverse Mobilfunknetze getrübt. iOS 6.1.1 behob diese Probleme, wobei es dennoch bei E-Mail Problemen auf iPhone und iPad blieb. Diese wurden wiederum von 6.1.2 über ein Patch beseitigt. Nicht ganz so erfreut von den ganzen Patches waren jene User, die ihr iDevice mit einem Jailbreak versehen wollten. Das Team von Evad3rs war in der letzten Zeit jedoch fleißig und hat mittlerweile sein Untethered Jailbreak erneuert.

Evasi0n 1.4 ist nun auch mit der iOS Version 6.1.2 kompatibel. Der neue Jailbreak kommt nun mit allen iOS 6 Ausführungen von 6.0 bis 6.1.2 klar. Somit können nun auch Anwendungen installiert werden, die nicht von Apple signiert worden sind. Besonders freuen wird dieses Fans des Cydia-Stores. Evasi0n kann auf iPad, iPhone und sogar iPod Touch aufgespielt werden. Hierfür benötigt wird lediglich ein Rechner mit Windows, Mac OS X oder Linux an den das Device via USB gekoppelt wird. Wer sich das Jailbreak installieren möchte, tut dieses nach wie vor auf eigene Gefahr und muss im Ernstfall auch auf die Herstellergarantie von Apple verzichten. Evasi0n 1.4 steht ab sofort zum kostenlosen Download auf der Entwicklerplattform bereit.

Quelle: evasi0n.com

Weitere Artikel

Dieser Beitrag wurde amSamstag, Februar 23rd, 2013 um 19:58 veröffentlicht in der Kategorie iOS. Verfolgen: RSS 2.0 . Kommentieren, oder Trackback .

Über den Autor: Andromeda X

Als Quereinsteiger befasse ich mich nach langer Zeit auch mit der Mac-Welt, die viel mehr als eine erfreuliche Alternative ist. Als Autor möchte ich viele Informationen und hilfreiche Guides, News und Testberichte bereitstellen.

Jetzt kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgendes Verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>