iOS 6.1 bringt neue LTE Provider kleine Verbesserungen

Bevor man mit den guten Nachrichten startet, sollten zuerst die schlechten Nachrichten überbracht werden, denn die neuen Verbesserungen betreffen die deutschen Kunden leider nicht. Denn auch wenn das Firmware Update von Apples iOS Version 6.1 zusammengerechnet 36 neue Mobilfunk Provider miteinbezieht, welche den LTE Standard für die iPhones 5 unterstützen, so ist der deutsche Markt leider nicht miteinbezogen worden. Die iPhones in Deutschland und auch die iPads greifen nur auf die 1.800 Megahertz Frequenzband der Telekom zu.

Die besseren bzw. guten Nachrichten gibt es für die iTunes Benutzer. Denn mit dem neuen iOS 6.1 ist es wieder möglich, dass einzelne Lieder aus der Apple Cloud geladen werden können. Die Vorgängerversion des iOS machte es zwar möglich Musik zu laden, jedoch nur ganze Alben oder Wiedergabelisten. Ebenfalls gibt es geschlossene Sicherheitslücken, welche von Apple im neuen Update berücksichtigt wurden.

Nun warten noch einige Apple Nutzer auf einen Jailbreak der iPhone und iPad Reihe. MuscleNerd meldete sich diesbezüglich am 28. Januar und kündigte an, dass in naher Zukunft alle Geräte „jailbreakbar“ seien. Konkret gab er an, dass der nächste Sonntag durchwegs dafür vorgesehen sei. Viele gehen davon aus, dass es sich um einen Fake handelt, doch wer MuscleNerd kennt, weiß dass er bislang keine Späßchen in Bezug auf Jailbreak und Apple gemacht hat.

Weitere Artikel

Dieser Beitrag wurde amDienstag, Januar 29th, 2013 um 16:40 veröffentlicht in der Kategorie iOS. Verfolgen: RSS 2.0 . Kommentieren, oder Trackback .

Über den Autor: Andromeda X

Als Quereinsteiger befasse ich mich nach langer Zeit auch mit der Mac-Welt, die viel mehr als eine erfreuliche Alternative ist. Als Autor möchte ich viele Informationen und hilfreiche Guides, News und Testberichte bereitstellen.

Jetzt kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgendes Verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>