MacOS X 10.8.2 Update: Mountain Lion bekommt Facebook und iMessage Verbesserungen

Obwohl Apple sein neuestes Betriebssystem (Mac OS X 10.8 Mountain Lion) erst Ende Juli veröffentlicht hat, stehen bereits Updates zur Verfügung. Das Letzte davon trägt die Versionsnummer 10.8.2 und kommt unter anderem mit einigen Verbesserungen und Fehlerbehebungen daher.

Zu den größten Neuerungen zählt die versprochene Facebook-Direktunterstützung, sodass sich zum Beispiel Links und Fotos aus manchen Apps über Facebook teilen lassen. Außerdem können in der Nachrichtenzentrale Neuigkeiten gelesen und die Kontaktdatenbank mit dem sozialen Netzwerk abgeglichen werden. Ebenfalls überarbeitet wurde das Game Center, welches mit dem neuen Update nun das Teilen von Punkten per beispielsweise Twitter oder Facebook zulässt. Bei Bedarf steht jetzt auch dem „liken“ von Spielen nichts mehr im Wege.

Besitzer eines MacBook Air aus dem Jahre 2010 können sich ebenfalls über die neue Version freuen, denn diese führt auf den Geräten die Power Nap-Funktion ein. In der Praxis bedeutet dies, dass zum Beispiel Updates auch im Ruhezustand des MacBooks heruntergeladen werden. Zu den weiteren Neuerungen zählt auch die Telefonnummernunterstützung, die sowohl für FaceTime als auch für iMessage zur Verfügung steht.

Mit der Aktualisierung auf Mac OS X 10.8.2 Mountain Lion kommen auch eine neue Sortierfunktion für die Notiz-App und ein Passbook-Support für Mail und den Browser Safari daher. Natürlich werden mit dem Update auch Fehler behoben, sodass nun zum Beispiel die Nutzung von SMB-Servern um einiges zuverlässiger ist. Weiterhin wurden auch die Videoprobleme mit VGA-Projektoren gelöst und Safari kann nun Suchanfragen über die Suchmaschine Google per SSL durchführen. Ob Apple auch die Probleme mit der Batterielaufzeit behoben hat, ist leider nicht bekannt, sodass diesbezüglich nur Erfahrungen eine genauere Antwort liefern werden. Die vollständige Liste der Änderungen und Fehlerbehebungen lässt sich natürlich auf der Homepage von Apple finden.

Facebook

  • Gesamtauthentifizierung (Single-sign-on) für Facebook
  • Facebook als Option beim Freigeben von Links und Fotos
  • Übernehmen der Kontaktinformationen von Facebook-Freunden und -Profilbildern in die App „Kontakte“
  • Facebook-Mitteilungen in der Mitteilungszentrale

Game Center

  • Freigeben von Scores auf Facebook und Twitter sowie in Mail oder Nachrichten
  • Aufnehmen von Facebook-Freunden in Game Center-Empfehlungen
  • Facebook-Taste „Gefällt mir“ für Spiele
  • Freunde herausfordern, eigene Scores oder Erfolge zu schlagen

Weitere neue Funktionen

  • Power Nap-Unterstützung für MacBook Air (Ende 2010)
  • An Ihre Telefonnummer gesendete iMessages werden jetzt in der App „Nachrichten“ auf dem Mac angezeigt
  • Von Safari und Mail auf dem Mac können jetzt Pässe (Karten, Tickets und mehr) an Passbook auf dem iPhone oder iPod touch mit iOS 6 gesendet werden
  • Neue freigegebene Erinnerungslisten
  • FaceTime empfängt jetzt Anrufe an Ihre Telefonnummer
  • Neue Filteroptionen erlauben das Sortieren von Notizen nach Namen, Bearbeitungsdatum und Erstellungsdatum
  • Die Diktierfunktion unterstützt jetzt Mandarin, Kantonesisch, Spanisch, Koreanisch, Englisch (Kanada), Französisch (Kanada) und Italienisch
  • Die Lexikon-App enthält jetzt ein Wörterbuch mit französischen Definitionen
  • Sina Weibo-Profilfotos können jetzt zur App „Kontakte“ hinzugefügt werden

Das 10.8.2 Update umfasst zudem allgemeine Korrekturen am Betriebssystem, mit denen die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Mac verbessert werden. Zu den Verbesserungen gehören:

  • Eine Option zum Entfernen von Änderungen im Originaldokument beim Wählen von „Sichern unter“
  • Nicht gesendete Entwürfe werden beim Starten von Mail automatisch geöffnet
  • Twitter-Mitteilungen für Meinungsaustausch und Antworten empfangen
  • URLs werden beim Twittern über die Mitteilungszentrale gekürzt
  • Mitteilungen werden deaktiviert, wenn die Option „AirPlay Geräte-Sync“ aktiviert ist
  • SSL-Unterstützung für Google-Recherchen über das intelligente Suchfeld in Safari
  • Neue Einstellung, damit Safari zuvor geöffnete Webseiten beim Start öffnet

 

Weitere Artikel

Dieser Beitrag wurde amFreitag, September 21st, 2012 um 16:21 veröffentlicht in der Kategorie Mac OS. Verfolgen: RSS 2.0 . Kommentieren, oder Trackback .

Über den Autor: Andromeda X

Als Quereinsteiger befasse ich mich nach langer Zeit auch mit der Mac-Welt, die viel mehr als eine erfreuliche Alternative ist. Als Autor möchte ich viele Informationen und hilfreiche Guides, News und Testberichte bereitstellen.

Jetzt kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgendes Verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>